Aktuelles

Generationenwechsel

Schreinerei Mock AG in neuen Händen

Nach 33 Jahren hat Rudolf Mock die Leitung der Schreinerei Mock AG per 1. Januar an Marcel Mock übergeben. Mit diesem Schritt erreicht die seit mehreren Jahren eingeleitete Nachfolgeregelung einen Meilenstein.

Marcel Mock, 32-jährig, ist bereits seit über 8 Jahren im Unternehmen tätig und hat sich sein Rüstzeug einerseits in der Praxis, andererseits auch mit Aus- und Weiterbildungen im Schreinergewerbe, Betriebswirtschaft und Führung geholt. In der Leitungsposition wird er vom abtretenden Rudolf Mock weiterhin unterstützt: „Ich freue mich sehr darauf, mein Wissen zu transferieren und die Verantwortung sukzessive an meinen Sohn abgeben zu können“. So wird Rudolf Mock weiterhin Verwaltungsratspräsident bleiben und auch im operativen Geschäft in einem Teilzeitpensum mitwirken.

Die Schreinerei Mock AG hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten von einer kleinen Einzelfirma nach und nach zu einem grösseren Betrieb entwickelt, welcher stets maschinell auf den neusten Stand aufrüstete um die neusten Technologien optimal einsetzen zu können. 2011 wurde sie im Sinne einer zukunftsorientierten Regelung in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 30 Mitarbeitenden, wovon aktuell fünf Lehrlinge ausgebildet werden.

Mit Innovation, Qualitätsarbeit und positivem Image ist es in jüngster Zeit gelungen, für volle Auftragsbücher zu sorgen. Die Schreinerei Mock AG wird auch in Zukunft bestrebt sein, die Arbeitsplätze in der Region zu erhalten und ihren Kunden weiterhin Türen, Küchen und Möbel zu produzieren und sämtliche Arbeiten für den Innenausbau und Ladenbau nach den höchsten Standards ausführen.

Kontakt:
Marcel Mock
Email: m.mock@schreinerei-mock.ch
Telefon 033 359 31 21